DIETER MOOG

Der Bad - und Heizungsbauer in Mülheim an der Ruhr


Vorwandinstallation


Zur Badsanierung gehört heute eine technisch ausgereifte und perfekte Vorwandinstallation. Nach DIN 4109 Schallschutz im Hochbau müssen bei Änderungen oder Sanierungen Schallschutzbestimmungen eingehalten werden, die mit der früher üblichen Schlitztechnik heute nicht mehr erreichbar sind.

Zudem werden weitere Vorschriften für die Bauausführung durch die Vorwandinstallation eingehalten. Dazu gehören die ATV DIN 18300 ff, ATV DIN 18380, ATV DIN 18381, ATV DIN 18382 und die ATV DIN 18421. Weiter gehören mehrere Bauwerksnormen für die Erhaltung der Baustatik DIN 1053 und die Vorschriften des DVGW, der TRW, DIN 1988, DIN 1986 und natürlich die Verlegerichtlinien der Verwaltungen und Hersteller dazu.

Alles das kann mit den von uns verwendeten hochwertigen Vorwandbauteilen in kurzen Montagezeiten eingehalten werden. Gleichzeitig erhalten Sie entweder eine verfliesungs- und klebefertige Oberfläche, die mit Fliesen-Marmor-Granit-Holz oder aber mit Tapeten belegt werden kann.  Sie können aber schon eine fix und fertige Verkleidung, lieferbar in ca; 500 verschiedenen Ausführungen und Oberfächen erhalten. Das ist sogar ganz vorteilhaft bei Kleinrenovierungen wie dem Umbau von Stand- zu Hängetoiletten, oder Waschtischanlagen mit Ablagefläche innerhalb kürzester Zeiten.

www.geberit.de

www.viega.de
www.obtega.de


Die stabilste und variabelste Vorwandinstallation die wir kennen. Verkleidet und verschraubt mit 18 mm dicken grünen Rigipsplatten oder wasserfesten Geberit Aquapaneelen. Belegt mit Fliesen oder mit zuschneidbaren ( urinfesten ) Kunststoffplatten. So wie Sie es persönlich wünschen.