DIETER MOOG

Der Bad - und Heizungsbauer in Mülheim an der Ruhr


Barrierefrei


Wann brauche ich barrierefrei ? Wenn ich behindert bin ? Wann bin ich denn behindert ? Oder bin ich dann nur gehandicapt ? Will ich mich auch so frei bewegen ? Denke ich schon im voraus an mein Älterwerden ? Wenn auf Sie alles das nicht zutrifft, bauen Sie trotzdem barrierefrei!

Irgendwann werden Ihnen Ihre 230 Gelenke das danken! Denn dann wollen sie nicht mehr über einen zu hohen Wannen- oder Duschwannenrand. Der Anblick dieser Höhen sind leichte bis starke Schmerzsignale. Schon früh haben wir uns daher mit diesem Thema beschäftigt, Schulungen bei Herstellern und bei der Gesellschaft für Gerontotechnik besucht und uns vom Zentralverband SHK zertifizieren lassen. Das Ergebnis für Sie: langjährige Erfahrungen im Umgestalten von Bädern, Sanitärräumen und Wohnbereichen. Und immer steht Ihr Wunsch im Vordergrund, sich frei zu bewegen. Die Industrie hat, auch in Verbindung mit der Gesellschaft für Gerontotechnik, fantastische Lösungen für fast alle Problemfälle erarbeitet und bietet langlebige und sichere Produkte an. Übrigens, barrierefreie Bäder müssen nicht aussehen wie ein Sanatorium!Sollten Sie schon eine Einschränkung haben, gleich welcher Art, sprechen Sie uns an. Wir werden mit Ihnen Ihre persönliche Lösung besprechen und versuchen diese umzusetzen. Dazu gehört die Besichtigung Ihrer räumlichen Möglichkeiten, die leider von den Anforderungen einer zu Ihrer Person passenden Pflege- voraussetzung oft stark abweicht. Da gilt es in Einzelgesprächen, evtl. mit Ihrem Partner oder der Pflegekraft eine annähernd praktikable Lösung zu finden.

Da auch die Zuschüsse der Krankenkasse nicht mit der Realität übereinstimmen, gilt es auch da, Ihre Möglichkeiten zu ermitteln und evtl. bei der Finanzierung zu helfen. Rufen Sie uns an, wir beraten und helfen Ihnen !  



 

 Wir sind auch von der Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik zertifiziert! Gerne organisieren wir für Sie eine Gruppenreise zur GGT nach Iserlohn. Dort werden Ihnen die Vorzüge eines barrierefreien Bades und Anwendergeprüfte Produkte erklärt. Und Hilfsmittel für den Alltag können Sie dort ergreifen ( anfassen und ausprobieren ) . Eine Vorlaufzeit von ca 3 Monaten sollte Ihre Gruppe uns zugestehen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Einen Katalog mit wichtigen Details der Möglichkeiten haben wir in unserem Fachgeschäft für Sie in Auslage! Kommen Sie zu uns nach Terminabsprache. 0208  997870